Unterstützte Beschäftigung – Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung
der Teilhabe am Arbeitsleben"Logo BMAS

Von Juni 2015 bis März 2019 führte die BAG UB das Projekt „Unterstützte Beschäftigung – Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung der Teilhabe am Arbeitsleben“ durch, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wurde. Ziele des Projekts waren u.a.:

  • Untersuchung zur Nachhaltigkeit der durch die InbeQ entstandenen Arbeitsverhältnisse
  • Analyse und Weiterentwicklung der Dokumentation und Qualitätsprüfung der InbeQ
  • Kontinuierlicher Fachaustausch zwischen Leistungsträgern und Leistungsanbietern der InbeQ und der Berufsbegleitung nach § 55 SGB IX unter Einbeziehung von Arbeitgeber/innen und durch die InbeQ vermittelte Beschäftigte

Der im Rahmen des Projekts „Fachkompetenz in Unterstützter Beschäftigung“ (2011-2014) entwickelte Fachinformationspool wurde auf der Internetseite der BAR weitergeführt: www.bar-frankfurt.de/fip.html.

Laufzeit: 01.06.2015 – 30.11.2018, verlängert bis 31.03.2019

Im abschließenden Praxisbericht "...weil alles gut passt." sind die Ergebnisse der Evaluation, insbesondere fördernde und hemmende Faktoren für die Sicherung von Arbeitsverhältnissen und Handlungsempfehlungen an die Akteur_innen nachzulesen.

Download Projektskizze kurz